top of page

Eine starke Marke mit Jobs-to-be-done entwickeln: Assura






Das Event wurde in englischer Sprache durchgeführt.

Assura, die #3 unter den Krankenkassen in der Schweiz, war ein erfolgreicher Disruptor seit ihrer Gründung in den 70er Jahren. Obwohl Assura von null auf eine Millionen Versicherte wuchs, wurde Branding nie als Wachstumshebel genutzt und wirkte veraltet.

Rasmus Quante, Marketing Director von Assura, wird im Event aufzeigen:

  1. Wie Jobs-to-be-done genutzt wurde, um ein schlagkräftiges Brand Narrative zu entwickeln

  2. Wie das neue Branding die starken Werte und Überzeugungen mit Kundenbedürfnissen verband

  3. Wie die Markenstrategie auf bedürfnisbasierte Kundensegmente zugeschnitten wurde

Das Webinar in voller Länge:


25 Ansichten0 Kommentare

留言


bottom of page